HANDELSVERMITTLUNG

HANDELSVERMITTLUNG

HANDELSVERMITTLUNG

HANDELSVERMITTLUNG

HANDELSVERMITTLUNG

HANDELSVERMITTLUNG

HANDELSVERMITTLUNG

Vermittlung

Eine der grundlegenden Geschäftstätigkeiten unserer Agentur besteht darin, Handelspartnerschaften und Niederlassungsvorhaben ausländischer Unternehmen auszumachen, auf diese zuzugehen und deren Geschäftsleiter von einer Ansiedelung in der MENA-Region zu überzeugen. Dabei sind wir uns darüber bewusst, dass Sie als ausländischer Unternehmer vor einer Reihe von wesentlichen Fragen und Entscheidungen stehen.

Mit einer genauen Analyse des Marktes, der Vertretungsarten, der möglichen Vertriebswege und der rechtlichen Rahmenbedingungen im Zielland, bieten wir Ihnen an, die für Ihr Unternehmen bestmögliche Geschäftsanbahnung und helfen Ihnen die offenbar bestehenden Risiken effektiv einzugrenzen.

Nicht außer Acht zu lassen, sind die interkulturellen Faktoren, die bei allen Verhandlungen in der MENA-Region eine große Rolle spielen. Wir kennen die Mentalität und nutzen unser Verhandlungsgeschick zu grünsten der Transparenz als wesentliche Grundlage einer fairen Zusammenarbeit und Partnerschaft auf Zeit.

Für Ihre erfolgreiche Geschäftsabwicklung im Zielmarkt, wollen wir Sie bei der Suche nach dem geeigneten Geschäftspartner begleiten. Unabhängig davon ob Sie eine Niederlassungsgründung oder eine Vertretung beabsichtigen, Unser branchen- und länderübergreifendes Netzwerk von Kooperationen und Kontakten erlaubt es uns, für Sie den richtigen Geschäftspartner zu finden.

Unsere Leistungen hören hier nicht auf. Sofern die Rahmenbedingungen der Geschäftspartnerwahl Ihren eigenen Ansprüchen gerecht werden, prüfen wir die Parnerbonität, klären welche Vertragsform für Ihr Vorhaben die richtige ist und im Rahmen des Erfolgscontrollings steht die Evaluierung des Partnerunternehmens hinsichtlich der individuellen und kollektiven Zielerreichung im Mittelpunkt unseres Engagments.

Bei 'Fairem Handel' geht es um Handelspartnerschaften, die auf Dialog, Transparenz und Respekt aufbauen und damit einen Beitrag zu größerer sozialer Gerechtigkeit im internationalen Handel leisten.
Als Ansatzmöglichkeiten in Entwicklungs- und Schwellen- ländern, wurden Initiativen zum Ausschluss von ausbeuterischer Kinderarbeit sowie zertifizierte Soziallabels für Produkte, Sozialstandards oder -kodizes für Unternehmen aufgeführt.

Niederlassungsaufbau

Zahlreiche Länder des Nahen und Mittleren Osten sowie Nordafrika haben in den letzten Jahren konsequente Wirtschaftsreformen geschaffen, die als Investitionsanreize für ausländische Firmen wirken sollen. Diese Länder gewinnen zunehmend an Attraktivität insbesondere für die EU als wichtigste Partnerregion.

Für den schnellen und erfolgreichen Aufbau der eigenen Niederlassung in der MENA-Region, ist die Zusammenarbeit mit guten Partnern äußerst wichtig.
Leider birgt dieses Geschäft, wie viele andere, Investitionsrisiken. Die sprachlichen und kulturellen Barrieren sowie die 'etwas andere' Geschäftsregeln machen aus dem Gründungsprozess eine Herausforderung, die einer gezielten Vorbereitung bedarf und zwar an der Seite der richtigen Partnerfirma und/oder Personen.

'FOREIGN TRADE MANAGEMENT' als Geschäftspartner, bietet Ihren direkte Unterstützung bei der Gründungs- und Nachfolgeplanung an. Unser Ziel ist es, Ihnen fundierten Leitfaden für die erfolgreiche Gründung Ihrer MENA-Tochter zu liefern:

Fachgemäße Markteinschätzung
Praxisrelevante Handlungs- und Verhaltensempfehlungen
Ausmaß der bestehenden Rechtsunsicherheiten ausräumen
Umgang mit lokalen Behörden
Aufklärung jeweils über den aktuellen Stand der Staatsapparat, Korruption, …
Lokalisierung der zweckmäßigen Handelsregion, Produktionsort, …
Alternative Finanzierungskonzepte für Ihre Firmengründung
Typische und kostspielige Fehler vermeiden


PERSONALSUCHE:

Die Personalrekrutierung gehört zu den wichtigsten Aufgaben beim erfolgreichen Aufbau einer eigenen Niederlassung im Zielland. Neben dem Produkt selbst hängen der Geschäftserfolg wie die Qualität der zu herstellenden Produkte von den Mitarbeitern ab.

FOREIGN TRADE MANAGEMENT unterstützt Sie bei der Suche und Auswahl von lokalen Fachkräften von der Erstellung angepasster Anforderungsprofile und Auswahl der Werbemedien über das Führen von Bewerbungsvorgesprächen und Anfangsauswahlverfahren bis zur Organisation von persönlichen Gesprächen und der Gestaltung der Arbeitsverträge nach den lokalen Vorschriften.

Bei speziellen Suchen oder Massenrekrutierung, empfehlen wir Ihren gern eine Liste von lokalen Partnern, die International in Personalberatung agieren.

… die Besonderheiten der eigenen und anderen Kulturen zu erkennen und im Bewusstsein dieser Verschiedenheit nach dem Gemeinsamen zu suchen.
Im Auslandsgeschäft, da unterschiedliche Kulturen und Traditionen aufeinander treffen, ist interkulturelle Kompetenz eine erforderliche Voraussetzung für den Geschäftserfolg.

Vertriebspartnersuche

Abgesehen von der von Ihnen ausgewählten Vertriebspartnerart: Distributeur, Importeur, Groß- und Einzelhändler, Handelsmakler, Außenhandelsvertreter, Subunternehmer, Lizenznehmer oder Joint-Venture Partner, wir geben Ihnen die Vorgehensunterstützung, die Sie in unseren Fokusmärkten benötigen.

Als geschäftsfördernde Dienstleistungsagentur arbeiten wir systematisch mit Ihnen zusammen, um für Sie den richtigen Geschäftspartner zu finden und mit Ihnen diesen Suchprozess, der mit größter Sorgfalt vorgenommen werden soll, schnell und nachhaltig zum Erfolg zu führen:

1.Vereinbarung, in Zusammenarbeit mit Ihnen, eines klaren Anforderungsprofils des gewünschten Partners
2.In entsprechenden Verzeichnissen suchen und unser Kontaktnetzwerk nutzen zur Identifikation der für Sie geeigneten potentiellen Partner
3.Profilüberprüfung der eventuellen Partner nach dem von Ihnen gewünschten Anforderungsprofil
4.Kreditwürdigkeit/Bonität und Image der Partnerkandidaten abfragen
5.Aufbereitung eines objektiven Urteils sowie detaillierten schriftlichen Berichts mit den Firmen, die in die enge Auswahl kommen
6.Besuchsvorbereitungen und Terminvereinbarungen
7.Erstellung des Besuchsplan inklusive Reiseorganisation (Transport, Unterkunft, …)
8.Begleitung und Unterstützung bei Beurteilungsgesprächen
9.und selbstverständlich, Beratung und Aufklärung bei der Führung von konkreten Verhandlungen mit dem oder den potentiellen Partner
Die Aufnahme eines Auslands- partners kann nur dann sinnvoll sein, wenn sich hierdurch auch in der langen Frist ein Zusatznutzen für das Unternehmen ergibt und sich die Erwartungen weiterhin erfüllen.
Das Partnercontrolling soll durch eine Stärken-Schwächen- Analyse (SWOT) sowie eine Analyse der Ressourcen- und Potentialan- forderung, die Vor- und Nachteile einer Geschäftspartnerschaft aufzeigen und bewerten. Erfolg durch Regelmäßige Berichte.

Lieferantensuche

Eine systematische und methodische Lieferantensuche setzt wichtige Wachstumsimpulse für Ihr Geschäft frei.

Als erfahrene Praktiker im Bereich der Materialwirtschaft und im internationalen Einkaufsmanagement, haben wir in unseren Fokusmärkten Lieferanten Akquiriert und gepflegt und können mit Hilfe umfassender Suche, zur Reduzierung Ihrer Einkaufskosten beitragen.

Unser Engagement reicht von der Lieferantensuche bis zum Vertragsabschluss und erfolgt in Abhängigkeit vom gesuchten Produkt und Umfang der Lieferung.
Bei Produkten, die für Ihren Produktionsprozess weniger anspruchsvoll sind oder die nur der Abrundung Ihres Vertriebsortiments dienen, führen wir eine vereinfachte Suche:

Auswahl potentieller Lieferanten
Sendung von Anfragen über eine etwaige Lieferfähigkeit
Überprüfung und Vergleich der Lieferungszuverlässigkeit und Qualität der Ware
Anschließend wird der beste Lieferant von Ihrer Einkaufsabteilung ausgewählt und im Laufe der Zeit als dauerhafter Geschäftspartner qualifiziert

Bei Produkten mit kritischen Besonderheiten oder Rahmenverträgen, gehören das systematische Ermitteln und Kontaktieren von möglichen Lieferanten im Zielland und die individuelle Beratung im direkten Gespräch zu unserer Vorgehensweise genauso wie bei der Vertriebspartnersuche und in Abstimmung mit Ihrer Firma:

arbeiten wir die Art des zu liefernden Produkts und der potentiellen Zielmärkte heraus
vereinbaren das Anforderungsprofil des gewünschten Partners
kontaktieren für Sie zahlreiche Lieferanten, die Ihre Produkte liefern können und die potentiell für Ihren Vertrieb im Inland von Interesse sein könnten
bewerten mögliche Lieferanten, führen eine aufschlussreiche Image- und Seriositätsprüfung durch und stellen Ihnen eine (Short)liste vor
Entsprechend Ihrer Vorauswahl, übernehmen wir die Besuchvorbereitungen und Terminvereinbarungen und begleiten Sie beim Verhandlungsprozess und Vertragsabschluss.
Als Teil des Lieferanten- managements soll eine Bewertung regelmäßig erfolgen. Sie dient zur systematischen Beurteilung der Lieferantenleistung anhand definierter Merkmale. Die Aussage zur Gesamtperformance des Lieferanten ermöglicht eine Klassifikation in Kategorien ('bevorzugter Lieferant', 'zu entwickelnder Lieferant', 'verbotener Lieferant').

Bonitätsprüfung

Grenzüberschreitende Geschäftsbeziehungen stellen heute den klassischen Fall des Vertrauensdilemmas dar und bergen neben viele Chancen auch Risiken.
Insbesondere in den Entwicklungs- und Schwellenländern sind Geschäftsvorhaben mit Unsicherheiten verbunden. Das Vertrauen als Basis für Auslandsgeschäfte ist häufig unzureichend.

Eine Überprüfung der Partnerbonität im gesamten Verlauf einer Geschäftsbeziehung, vor allem jedoch zur Anbahnung eines neuen Geschäftes ist sinnvoll.

Auf diesem Weg, können wir mittels Mitgliedschaften bei internationalen Kreditauskunftsgesellschaften und Zusammenarbeit mit Ratingagenturen, unkompliziert zuverlässige Aussagen zur Bonität Ihres Partners liefern.

Gegenüber finanzielle Risiken wie Zahlungsausfälle, die inzwischen durch traditionelle Zahlungsabsicherungen und Dienste internationaler Kreditversicherungen weniger die tatsächlichen Geschäftsbedrohungen darstellen, besteht das Risiko, dass der Geschäftspartner, nach Vertragsabschluss, sich als nicht geeignet entpuppt und die gewünschten Leistungen nicht mehr erbringt.

FOREIGN TRADE MANAGEMENT schließt kulturell bedingte Unstimmigkeiten aus und führt, auf Auftrag, Recherchen und Datensammlungen zur Erstellung eines Vergangenheitsberichts des Geschäftspartners durch. Mit sprachlichen Vorteilen und fundierten Marktkenntnissen nutzen wir unsere Kontakte zu Partnern auf Landesebene und in anderen Ländern für die Ermittlung eines präzisen Bildes mit aktuellen Bilanzen, Unternehmenszahlen und -verhalten des Geschäftspartners.


Für Unsere Kunden, dieser Prozess wird standardmäßig bei der Vertriebspartnersuche und –Auswahl durchgeführt und mit einem objektiven Urteil sowie einen detaillierten schriftlichen Bericht abgeschlossen.

Das (externe)Rating ist ein standardisiertes, objektiviertes, aktuelles, nachvollziehbares und skaliertes Krediturteil über die Bonität bzw. wirtschaftliche Lage eines Unternehmens.

Die Kriterien so wie die Methoden des Ratings lassen sich in quantitative und qualitative unterteilen:
Quantitative betreffen die Bewertung der wirtschaftlichen Verhältnisse, ausgedrückt durch Liquiditäts-, Vermögens-, Finanz- und Ertragslage…
Unter Qualitative fallen Bilan- zierungsverhalten, Management- qualität, Beziehung zu Geschäfts- partnern, Organisations- und Prozessorganisation… und sind nach Aufbereitung in Zahlen umzuwandeln.

Das interne Rating oder 'Self-Rating' kann auch als eine zusätzliche Methode des Ratings eingesetzt werden. Hierbei geht um die intern gefassten Faktoren (Wie Einhaltung vereinbarter Verträge, termingerechte Zinszahlung, Standortbedingungen, Lieferanten- und Kundenbeziehungen, …)

Vertragsgestaltung

Im Außenhandelsgeschäft bestehen besondere Risiken, die eine sorgfältige Vertragsgestaltung erfordern. Im Nahen und Mittleren Osten sowie Nordafrika kommen im Standard-Fall zu der Sprache, Mentalität, Rechtsverständnis usw. zwei miteinander konkurrierenden Rechtsordnungen.

Ob es um einen Kaufvertrag oder Handelsvertretungsvertrag handelt, wir lassen Sie und uns nicht von den mit der Inanspruchnahme von juristischen Dienstleistungen verbundenen Kosten nicht abschrecken. Aus diesem Grunde bieten wir, in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen erfahrenen Rechtsanwälten, ausgehandelte Rechtsberatungsdienste mit bedeutenden Nachlässen an:


Kaufvertrag:

Nach Zustandekommen eines Kaufvertrages zwischen Importeur und Exporteur, haben beide Parteien Bedenken. Dem Käufer geht es um eine Zahlung besser nach Erhalt der Ware, Menge, Qualität, Liefertermin… Der Verkäufer dagegen bevorzugt die Vorauszahlung um das Delkredere-Risiko zu vermeiden.

Das Dokumentenakkreditiv ist eine sichere Form der Abwicklung des Zahlungs- und Kreditverkehrs. Es vermittelt die notwendige Sicherheit sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer.

Genau und zuverlässig, beraten und informieren wir Sie über die anerkannten Werte- und Rechtsordnungen zur Gestaltung eines zur Gegebenheiten angepassten Kaufvertrages:

Sorgfältige und exacte Formulierung bei der Erstellung des Dokumentenakkreditivs
Bestimmung der Akkreditivart und -Standardbedingungen
Festlegung der Export- / Importanforderungen (Ware, Preis, Zahlungstermin, Lieferbedingungen, Zoll, Transport, Versicherung…)
Devisenbestimmungen des Ziellandes
klare Vereinbarungen über die gewerblichen Schutzrechte
Eventuelle Sanktionen bei Vertragsverletzung
Verbindliche Vertrags- und Korrespondenzsprache
Rechtswahl, Gerichtsstand, Schiedsgerichtsverfahren oder staatliche Gerichte


Handelsvertretervertrag:

Vorsätzlich geplante und gezielte Ausarbeitung von Handelsvertreterverträgen trägt einen wesentlichen Teil zur Risikominderung und ist ausschlaggebender Faktor für ein erfolgreiches Geschäftsverhältnis.

Ein allgemeingültiger Handelsvertretervertrag ist sehr problematisch. Unterschiedliche Rechtsgrundlagen können zum Tragen kommen und zu diesem Zweck bitten wir Ihnen, dem Zielland angepasste und optimale Beratung an, die die Risiken in einem vertretbaren Rahmen halten:

Genaue und eindeutige Festlegung der Vertragsbedingungen, um kulturelle Missverständnisse zu vermeiden
Abfassung und Übersetzung der Handelsverträge
Ergänzung einer Checkliste der zu beachtenden Regelungen im Zielland
Bestimmung der Rechtsnatur und des anwendbaren Rechts
konkrete Festlegung der Rechte und Pflichten der Vertragsparteien
Betonung der unterschiedlichen Interessen der Parteien: Kunden- und Gebietschutz, Wettbewerbsverbot, Ausgleichsanspruch, Incoterms, …
Aushandlung von Provisionen, Umsatzzielen, Haftungsbegrenzung, Abrechnungsweise und Ausstiegsklauseln
Devisenbestimmungen des Ziellandes
Eventuelle Sanktionen bei Vertragsverletzung
Rechtswahl, Gerichtsstand, Schiedsgerichtsverfahren oder staatliche Gerichte

Projektgemeinschaften

Internationale Projektgemeinschaften oder ‘Ad-hoc-Kooperationen’ bergen ein endloses Potenzial für das Auslandsgeschäft. Im Mittleren Osten und Nordafrika sind derartige Projektgemeinschaften in der Sektoren Energie, Umwelt, Anlagenbau, Investitionsgüter, sowie in der Entwicklungs- und Infrastrukturförderung bevorzugt zu finden.

Basis für die Entstehung solcher Projektgemeinschaften sind oft öffentliche sowie zum Teil auch privatwirtschaftliche Ausschreibungen. Als Antragsteller werden insbesondere Unternehmen der mittelständischen Wirtschaft (v.a. KMU) angesprochen.

Durch unsere Kontakte und Partnerschaften und die Teilnahme an internationalen Ausschreibungen sowie die Kooperation mit regionalen Fachverbänden in den Zielregionen, sind wir in der Lage, Ihnen die Teilnahme an Projektgemeinschaften und Konsortien zu vereinfachen:

Aufbereitung von Informationen und Daten über Auftraggeber, Generalunternehmer, Subunternehmer, Konkurrenten, …
Unterstützung bei der Erstellung der Angebotbestandsteile
Mitwirken bei der Kostenermittlung
Abwicklung der notwendigen Formalitäten, notarielle Registrierung und Behördengänge
Vorbereitung, Beratung und Begleitung bei Verhandlungen
... ist eine Form der Projekt- gemeinschaft bei der sich rechtlich selbständige Unternehmen zur Durchführung eines Projekts gemeinsam verpflichten. Dabei gehört die Konsortialführerschaft oft einem Grossunternehmen oder Bank, die die Projektkoordination übernimmt. Die beteiligten Konsorten, deren Zusammen- schluss die Aufbringung der Finanzierungsmittel vereinfacht, haften gemeinsam für die Erbringung der gesamten Leistung.

  • Zum Angebot